Montag, 5. März 2018

Fundsachen Sew Along - #1 Meine Funde


Bei Julie startet gerade zum dritten Mal ihr Fundsachen-Sew-Along. Es geht darum, endlich mal die Sachen zu nähen, die man schon seit langem auf der Festplatte und in diversen Büchern und Zeitschriften schlummern. Eben die Sachen, die man eigentlich sowieso schon lange mal nähen wollte.

Der Zeitplan ist sehr eng gesteckt. Ich habe auch kurz überlegt, ob ich das überhaupt schaffe, bei dem Sew Along mitzumachen. Aber zum einen sind die Themen ja immer für zwei Wochen offen und zum anderen kann ich mich ja auf kleinere Projekte stürze bzw.  auch einfach nur mal ein oder zwei Sachen nähen, die eben schon lange auf der to-sew-Liste stehen.


Nun geht wird es also ernst. Gestern ging der Sew Along los. Allerdings starten wir ruhig. Julie möchte erst mal wissen, was wir denn so gefunden haben und wie denn der Plan so aussieht für die nächsten Wochen.



Wie gesagt, ich werde mich lieber auf ein oder zwei Sachen beschränken. Sollte es doch mehr werden, dann kann ich mich ja dann immer noch drüber freuen und es euch berichten.

11. März: Ebooks
Es gibt einige Ebooks, die bei Makerist und Crazypatterns schlummern, dort nicht nur auf der Merkliste stehen sondern sogar schon gekauft sind und endlich genäht werden wollen.

-der Minirucksack Andrew von Annies DIY
-das Kombikörble von SticKUHlinchen

18. März: Freebooks
Ok, das ist jetzt wirklich ein gemeines Thema. Es gibt so viele Freebooks, da könnte man doch eigentlich ein ganzes Jahr einen Sew Alonng draus machen. Also hab ich mir ein paar Freebooks aus meiner Lesezeichenliste ausgesucht, die einfach mal überfällig sind.

-Fischglas-Sortier-Spiel
-die Stofftasse von dekoretti
-die Osterhühnchen, die es ja zu Hauf im Netz zu finden gibt. Ich hab mir da das Tutorial von Fräulein Mutti ausgesucht.
-die Karottensäckchen von Shesmile
-Der  Hase im Ei
-Herztopflappen





Die Ebooks und Freebooks sind sogar schon ausgedruckt. Es fehtl wirklich nur noch die Umsetzung und das "endlich mal nähen"


25. März: Papierschnitte
Gut, ich habe glaube ich mittlerweile ne ordentliche Sammlung an diversen Nähzeitschriften. Und überall ist etwas drin, das ich gerne nähen würde.

Ich glaube ich suche mir da was raus, wenn es soweit ist. Ich denke mal, es dürften die letzten Ostergeschenke oder Deko werden. Würde von der Zeit her ja passen.



8. April: UFOs
Ich gestehe, es gibt jetzt nicht so viele Ufos. Aber eines hatte ich jetzt in den Händen, das wird vielleicht in der Zeit fertig. Das passt nämlich auch zum nächsten Thema.

Es ist ein MugRug für´s Nähzimmer auf dem ein appliziertes "SEW" drauf stehen soll. Das "S" hat es schon drauf geschafft, der Rest muss noch fertig gemacht werden.

Gesehen hatte ich das mal bei Pinterest, mich spontan verliebt,

15. April: Plotter-und Stickvorlagen, Applikationen.
Siehe beim 8. April. Ich denke, diese beiden Abschnitte werde ich verbinden. Bietet sich ja einfach an.


Mal sehen, was ich alles so schaffen werde. Jetzt geht´s erst mal zu Juliespunkt rüber und mal bei den anderen geschaut, was da so gefunden wurde. Ich fürchte ja nur, das dadurch meine to-sew-Liste eher länger als kürzer wird.

Bis dahin seid lieb gegrüßt aus der Fitzfädelstub von Susanne



Kommentare:

  1. Das klingt doch prima, da freue ich mich drauf. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin noch am überlegen, ob ich mitmache. Ich hätte von Allem genug. Du hast ja schon alles zurecht gelegt. Bin gespannt was du alles so zeigst.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Beitrag, ich wünsche dir viel Freude beim Werkeln und dich über die Erfolge freuen. Ich habe unendlich viele Freebooks und gekaufte Schnittmuster und Nähbücher, ich könnte Regalwände damit füllen. Tatsächlich bin ich dran, den Stoffbergen an den Kragen zu gehen, indem ich konsequent Stoff um Stoff zu vernähen versuche (habe dazu mein eigenes Taschenspieler-Nähprojekt für mich ganz alleine ins Leben gerufen) und keine neuen Stoffe kaufe. Zumindest bis auf Weiteres. Bislang klappt es ganz gut, die Kisten werden leerer...

    Mal gucken, ob ich beim Fundsachen-Sew-Along über meine ersten Erfolge berichte...

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich doch nach tollen Plänen an! Bin gespannt, was du nähst! Viel Spaß dabei :-)
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Susanne, wie schön, dass du auch dabei bist! :-) Bin gespannt, was es denn tatsächlich bei Dir wird, aber Deine Liste wird klappen! Die Idee mit dem Jahres-Sew-Along über Freebooks gefällt mir sehr. Auch wenn ich nicht mehr so viele habe, aber ich denke, dass Netz ist tatsächlich voll davon. Ich finde, Deine Idee behalten wir mal für 2019 für ein gemeinsames Sew Along im Hinterkopf, was meinst Du? :-) Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar. Ich freue mich immer, wenn ich merke, ich führe keine Selbstgespräche

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.