Dienstag, 13. Februar 2018

Happy Birthday, Maika - Ich bring das Z zur Party mit

Maika feiert wieder eine große Bloggeburtstagsfete. Und es gibt natürlich wieder Geschenke für alle. Aber Maika wäre wohl nicht Maika, wenn sie sich nicht wieder was raffiniertes ausgedacht hätte.
So muss das Gewerkelte - es war egal, ob genäht, gestrickt, gebastelt oder was auch immer wird - mit dem vierten Buchstaben des Blognamens anfangen.

Bei mir sollte es also etwas sein, das mit Z anfängt.

Ich musste echt eine Weile überlegen. Ich hatte schon an sowas gedacht wie eine Zuckertüte oder etwas mit Zwergenstoff. Aber das war alles nicht so meins.

Ich hatte da aber noch was im Hinterkopf, das ich sowieso schon lange mal nähen wollte... Und zwar Nähen im Zakka-Stil. Obwohl es darüber schon ein paar Bücher gibt, scheint es noch nicht so bekannt zu sein. 


Zakka kommt aus dem japanischen und bedeutet so viel wie Gemichtwaren.
Es wird viel mit Leinen gearbeitet und damit kombiniert. Und da ich gerade einen Schwung alter Leinentücher bekommen habe, bot sich das doch wunderbar an. 


Im Netz gab es zwar ein bisschen Inspiration allerdings habe ich mir dann trotzdem noch dieses Buch gegönnt. Ich wollte nämlich unbedingt das Nähset vom Buchtitel nähen. Da ich auch endlich mal Stoff bestempen wollte, war das das perfekte Projekt. 



Und hier ist es nun für euch. Das Nähset im Zakkastyle:
Webware mit Blümchenprint trifft altes Leinen und Stempel auf Stoffmalfarbe. 
Geschlossen wird das Nähset mit einem Lederband. Die beiden Innentaschen bieten einiges an Stauraum für diversen kleinen Nähkram. Dazu gibt es natürlich das passende Nadelkissen.


Und nun bin ich gespannt, was die anderen alles so gewerkelt haben. Also schnell mal rüber zu Maika geschaut. Dort beginnt jetzt die große Geburtstagssause. Das wird jetzt wieder eine sehr spannende Zeit.



Bis dahin seid lieb gegrüßt aus der Fitzfädelstub von Susanne

Kommentare:

  1. Den Style kannte ich wirklich noch nicht, aber man lernt ja nie aus! Schickes Set!
    Lg Mel

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich habe davon noch nie gehört, aber es gefällt mir. Vorallem die Stoffwahl. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    dank dir weiß ich jetzt endlich was Zakkastyle bedeutet. Tolles Set.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Zakka habe ich noch nie gehört. Muss ich mir Mal anschauen. Aber was Du da genäht hast, gefällt mir sehr gut :)

    Extra für den Geburtstag ein Buch kaufen? Das nenn ich Mal Einsatz^^.

    Liebe Grüße
    anna

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schickes Set hast du da genäht.
    Liebe Grüße Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Die-kreative-nadel13. Februar 2018 um 21:55

    Gehört habe ich davon schon aber das war es dann auch. Bis jetzt. Wie schön dass man immer was neues kennenlernt!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist eine sehr kreative Idee. Ich finde es schön, dass du mit Leinen und Stempelfarbe gearbeitet hast.
    Ein tolles Geburtstagsgeschenk für die Party.

    LG,
    Zauberfrieda

    AntwortenLöschen
  8. Dein Nähset sieht toll aus und die Stoffkombi macht es richtig edel. Zu Z wäre mir doch tatsächlich als erstes Zoro eingefallen, lach! Diese besondere Verarbeitungstechnik gefällt mir aber auch gut.
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  9. Wow, Susanne,
    das ist ja megatoll, ich liebe Zakka style! richtig gelungen! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nadelsuse,

    wow da ziehe ich wirklich meinen Hut...mit Z etwas zu finden ist ja wohl mal mega schwierig. Aber deine Idee gefällt mir total gut und du wirst sicher lachen ich habe von diesem Stil noch nicht viel gehört. :) Aber ich werde hier sicher noch mehr zu sehen bekommen...

    viele liebe Grüße sendet dir die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  11. Von dem Stil habe ich schon mal etwas gehört, mich aber noch nicht näher damit beschäftigt. Sollte ich vielleicht nachholen, sieht nämlich toll aus, was du da gewerkelt hast.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  12. Zakka Style habe ich mir schon öfters angesehen und gefällt mir super. Schöne Leinenstoffe findet man aber nicht so oft und da ist es toll, wenn du drauf zurückgreifen kannst - das Set gefällt mir sehr gut! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Du hattest es mit Z echt nicht einfach. Ich hb von Zakka-Style noch nie was gehört und lebe offensichtlich hinter dem Mond. Ich muss gleich mal nach mehr schauen. Was ich sehe gefällt mir nämlich sehr gut.
    L.G.Anni

    AntwortenLöschen
  14. Oh Susanne! Ich hatte mich ja schon geoutet bei dir. Ich kannte zakka-style noch gar nicht und bin nun ganz besonders begeistert. Mehr kann ich aber nicht schreiben, weil ich die Daumen gedrückt halten muss, dass es auf mich wartet!!! :-) viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  15. Vom Zakka-Style habe ich noch nie gehört. Das sieht aber sehr spannend und wunderschön aus! Nach dem Buch gehe ich gleich mal stöbern. Vielen Dank für die Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Susanne, wie schön es doch ist, Dich hier zu treffen :-) Dein Einsatz für die Party hat sich definitiv gelohnt, denn auch ich habe noch nie etwas vom "Zakka-Style" gehört. Da muss ich mich unbedingt mal näher mit befassen! Dein Werk dazu gefällt mir auch sehr gut. Es wird die Qual der Wahl hier, schrecklich :-D

    Ganz liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  17. Zakka-Style hatte auch ich noch nicht gehört. Aber die Kombination mit schlichtem Leinen gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar. Ich freue mich immer, wenn ich merke, ich führe keine Selbstgespräche

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.