Donnerstag, 11. Januar 2018

12 x memade - Sichtung und Januarplan

Bei vielen ist ja gerade dieser aufgeräumte Kleiderschrank und eine zusammen passende Gaderobe im Trend. Ich werde da wohl das "bunte Huhn" in der 12x memade - Runde sein. Zum einen hab ich nach einer Sichtung im Kleiderschrank festgestellt, das ich eh noch viel zu wenig selbst genähte Kleidung habe. Zum zweiten ist bei mir im Alltag Kleidung nicht vorrangig. Also, ich mag schon gut aussehen und achte auf saubere und ordentliche Kleidung. Aber auf Arbeit trage ich nun mal bequeme Hosen und einen Schwesternkittel, da gibt´s nicht viel zu überlegen. Privat muss die Kleidung ebenso bequem sein, damit mit dem Nachwuchs rum getobt werden kann und weil mir "Kuschelkleidung" einfach lieber ist. Und für die wenigen Mal, die wir aus gehen oder zu irgendeiner Feier eingeladen sind, reichen mir ein paar "gute" Teile, die ich habe aus bzw. darf es da sogar etwas ausgefallen sein.

Ich kann mich jetzt also erstmal ganz nach Lust und Laune austoben und nähe einfach das, wonach mir zumute ist. Es gibt einige Schnittmuster, die ich schon lange mal nähen wollte.  Ein paar sind mir vor kurzem aufgefallen und müssen nun auch umgesetzt werden. Ebenso gibt´s in der Fitzfädelstub noch einige Stoffe die endlich vernäht werden wollen. Und dann schau ich einfach mal, was das Jahr so bringt.

Den Anfang macht eine Hose. Und zwar nicht irgendeine. Seid ich letzten Sommer bei Hamburger Liebe auf die Pommeshose gestoßen bin, wollte ich auch eine haben.
Das passende Schnittmuster hatte ich gerade einen Monat vorher bei LunaJu´s Nähwettbewerb gewonnen. Ich musste also nur noch auf den passenden Stoff warten.

Und nun hat der Stoff zwei Monate drauf gewartet, das es endlich losgeht.


Nun wird es also ernst. Es läuft im Moment ganz gut. Ich hoffe nun, euch Ende des Monats meine Pommeshose vorstellen zu können.


Bis dahin seid lieb gegrüßt aus der Fitzfädelstub von Susanne


Kommentare:

  1. Manchmal ist es doch nicht das Schlechteste das bunte Huhn zu sein...es wäre ja grausam und langweilig, würden wir uns alle gleich kleiden;-)...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, eine Pommeshose wie geil und ehrlich gesagt gehöre ich zu denjenigen, die einfach nur anziehen was bequem ist und praktisch ist und ich mags bunt, also los - ich warte auf Inspirationen! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Moin susanne,
    Eine pommeshose....wie witzig :-) der stoff gefällt mir schon mal und bei den kids dürftest du im trend sein damit....schwesternkittel? Dann bist du auch krankenschwester? Erstaunlich, wieviele doch nähen:-) wir haben hier cargohosen mit taschen, shirts und jeanswesten drüber :-) also auch nicht schick....auf deine projekte bin ich gespannt.... hab noch ein schönes WE und ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Susanne,
    hihi, lustiger Stoff da hätte ich immer vor Augen, was ich nicht essen darf! :-) Aber dir steht sie bestimmt super gut, bin sehr gespannt auf deine Ergebnisse. Eine richtig schöne Gemütlichkeitshose, toll :-D, ich Wünsche dir einen guten Wochenstart!

    Liebe Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Freut mich, dass du auch dabei bist! Viel Spaß und gutes Gelingen! Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar. Ich freue mich immer, wenn ich merke, ich führe keine Selbstgespräche

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.