Montag, 25. Dezember 2017

Aus Freude am Schenken - Was Kleines für die Tagesmutter

Nun ist er auch schon wieder vorbei, der große Weihnachtstrubel. So ein bisschen weihnachtlicher Nachklang wird aber bestimmt noch ein paar Tage halten.

Jedenfalls kann ich euch nun endlich zeigen, was in den letzten Wochen so in der Fitzfädelstub entstanden ist. Ich habe nicht alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe, aber doch eine ganz Menge. Und daran ist die Bloggerwelt nichht ganz unschuldig. Ich hatte dieses Jahr nämlich zum einen ganz viel Input aber auch beizeiten angefangen zu nähen bzw zu werkeln. So konnten sich einige (bzw manche können sich bald) über selbstgemachte Geschenke freuen.



Den Anfang macht das Geschenk für die Tagesmutter der Burzelmaus. Die Idee, ihr eine Kleinigkeit zu geben, kam mir doch recht kurz vor knapp. Da waren die Stulpen von Näähglück mal wieder eine prima Sache. Recht fix genäht, praktisch und hübsch zu gleich und man kann auch Stoffreste verwenden.


Mit den süßen Wintermotiven passen sie auch zur ganzen kalten Jahreszeit.


Außen- und Futterstoff sind Jersey, so halten sie schon schön warm und sind aber noch nicht zu dick, das die Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist. Ich habe auch wieder brav mit Matratzenstich gearbeitet, man könnte sie also auch wenden.


Ein bisschen gepimpt wurden sie durch ein ausgedrucktes Label.  Die gab es in der Vorweihnachtszeit im Blog von Stoff und Liebe zum ausdrucken.


Als Geschenkverpackung diente eines der übrigen Päckchen vom Adventskalender. Daswurde ebenfalls noch mit Label, Namenanhänger, Schleifchen und Schoki aufgepeppt. So konnte ich ihr letzte Woche beim letzten mal Abholen für dieses Jahr auch noch was kleines in die Hand drücken.

Überrascht war sie auf jeden Fall unsere Tagesmutti und gefreut hat sie sich hoffentlich auch. Sie war nämlich Vorbild und hat das Päckchen bravv mit nach Hause genommen um es am 24. zu öffnen.

Nun hüpfe ich damit mal noch zum Weihnachtsbingo. Mal sehen, ob ich noch ein Bingo zusammen bekomme mit meinen gewerkelten Sachen dieses Jahr.


Bis dahin seid lieb gegrüßt aus der Fitzfädelstub von Susanne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar. Ich freue mich immer, wenn ich merke, ich führe keine Selbstgespräche

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.