Sonntag, 26. November 2017

Finale beim Herbsthandarbeitsbingo

Heute ist Finaltag beim HerbstHandarbeitsbingo von Frau 60°Nord. Ich fand es war eine sehr lustige Aktion. Es hat viel Spaß gemacht die Felder abzuarbeiten.

Heute kann ich also verkünden: Zwei Bingoreihen sind voll, macht für mich zwei Lose.



Und hier sind sie nun einmal im Überblick, meine geschafften Bingo-Felder.

Die ersten Kreuze haben mir gleich am Anfang die Schlüsseleulen eingebracht:

etwas aus vielen Teilen arbeiten
Reste verwerten
Ufo beenden


Bei der ersten Näh-LAN-Party konnte ich

mit anderen kreativ sein
an den Winter denken




Meine Handyhülle brachte mir ein Kreuzchen bei:

etwas für mich handarbeiten



Wieder mehrere Kreuze konnte ich dank meiner gestickten Weihnachtskarten setzen

etwas sticken
bei heißer Schokolade handarbeiten
etwas mit Papier gestalten







Ein weiteres Kreuz verschaffte mir mein neuer Kalender: Mein eigenes BuJo 

ein großes Projekt anfangen 




Natürlich wurde auch am 11. November gewerkelt, obwohl ich nicht gedacht hätte, es doch noch zu schaffen. Das Beweisfoto stellte mich dann doch vor die ein oder andere Herausforderung. Ein bekonnenes Stickbild für die Burzelmaus bringt ein Kreuz bei

am Martinstag handarbeiten



Zur ersten Bingoreihe hat mir dann der  schwer verletzte Teddy der Burzekmaus verholfen. Der musste nämlich in der Puppenklinik geflickt werden. Es gab ein Kreuz bei

etwas flicken oder reparieren 






Jetzt gibt es noch ein paar Fotos von Projekten, die ich in der letzten Woche gemacht habe. Die haben es noch nicht auf den Blog geschafft, aber für´s Bingo geholfen. Ihr bekommt jetzt sozusagen eine kleine Vorschau  auf Dinge, die bald verbloggt werden.

Der kleine Lernhase, der gerade beim Kuschelfreunde Sew Along entsteht hat ein kleines Halstuch. Das gibt mir ein Kreuz bei:
einen Klettverschluß einnähen


Das Kuschelkissen ist ebenfalls im Rahmen des Kuschelfreunde  Sew Along entstanden. Hier also schon mal ein kleiner Einblick und die Gewissheit, das ich auf jeden Fall etwas beim Finale zeigen kann. Für das Kissen gibt es ein Kreuz bei

etwas Nebelgraues handarbeiten 

Immerhin ist der Himmel ja wirklich irgendwie nebelgrau. Die Pflaumenfarbenen Heißluftbalons hab ich ignoriert, einfach weil mir da zu wenig farbige Pflaume im Spiel war.


Und hier noch etwas, das ich auch nur zeigen kann, weil wirklich keiner der Beschenkten diese Woche mit Post rechnet. Ich habe

etwas für einen lieben Menschen gemacht

Eigentlich ja sogar für mehrere. Ein paar liebe Freunde bekommen von mir diese Woche pünktlich zum 1. Dezember einen Adventskalender nach dem Freebie von Katharina von 4 Freizeiten. Natürlich mit ganz viel Liebe gebastelt






Vielleicht hätte ich noch ein paar Kreuze mehr machen können, wenn ich besser geplant hätte. Bzw. hätte das ein oder andere Projekt vielleicht schon eher ein Kreuzchen gebracht. Aber ich bin zufrieden mit meinen zwei  Losen und den geschafften Reihen bzw Kästchen. Es war echt sehr spaßig. Und ohne hätte ich das ein oder andere bestimmt nicht angefangen...  Der Teddy wäre wohl noch eine Weile kaputt geblieben, die Schlüßeleulen womöglich immer noch in der Kiste auf Vollendung warten und womöglich würde ich gar wieder nur gekaufte Weihnachtskarten verschicken.

Also hat mir das Bingo doch schon sehr viel gebracht. 


Nun seid lieb gegrüßt aus der  Fitzfädelstub von Susanne

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,

    gestickte Grußkarten, wow, deine Eulchen haben es mir ja sowieso schon angetan, auch bei mir gibt es noch ein nicht verbloggtes Projekt. :)
    Mit hat die Aktion super viel Spaß gemacht und wenn ich mich hier so umschaue denke ich dir auch...es gibt ja auch ein Weihnachtsbingo...

    Vielleicht bist du ja dabei? Viele liebe Grüßle die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. Hej Susanne,
    Da sind aber auch schöne projekte entstanden :-) mir geht es ähnlich, manches hätte ich gar nicht angefangen ohne das bingo. Deine eulen gefallen mir richtig gut, auch die gestickten bilder. Und dann noch ein paar adventskalender geschafft, wahnsinn!....ganz lg aus dänemark, ulrike:-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    wow! was bist Du fleißig und so viele schöne Projekte konntest Du auf Deiner Bingo-Liste abhaken. Eine tolle Aktion!

    Liebe Grüße von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde, Du hast ganz viel geschafft! Und dass der Teddy in der Klinik war, hat ein besonders dickes Kreuz verdient! Der Kalender ist eine tolle Idee.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Sachen sind entstanden. Ein paar der Papierkalender wollte ich diese Woche auch noch verteilen. Jetzt liege ich mit Bronchitis im Bett, da muss die gute alte Post herhalten...

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen
  6. So viel schöne Sachen! gestickte Karten machen immer viel Freude, leider hab' ich mir schon lange keine Zeit mehr dafür genommen. Aber vielleicht dann im nächsten Jahr :-)). Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar. Ich freue mich immer, wenn ich merke, ich führe keine Selbstgespräche

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.