Dienstag, 6. Juni 2017

Tschüß Baby, Hallo Kleinkind - Ein Jahr Mama

Letzte Woche war es soweit. Die Burzelmaus hatte ihren ersten Geburtstag.



So ein bisschen sentimental ist einem da ja schon zu Mute. Also mir zumindest. Nach dem ich letztes Jahr in den ersten acht Wochen Wochenbett manchmal das Gefühl hatte, die Zeit zieht sich wie Kaugummi, sind dafür die darauf folgenden zehn Monate wie im Flug vergangen.
Es war eine wundervolle Zeit, zum Glück mit mehr Höhen als Tiefen. Ich möchte keine Sekunde missen.


So ganz konnte ich mich bisher ja nicht mit diesen Geburtstagsshirts anfreunden. Aber die Lust der Kleinen was zum Geburtstag zu nähen, war dann einfach größer. Ich bin einfach mit mir selber einen Kompromiss eingegangen. Ein Kleidungsstück zum Geburtstag ja, aber ohne Zahl.



So kann es die Maus nämlich noch ne ganze Weile anziehen und schön über den Sommer reinwachsen.
Genäht habe ich eine HEARTrock  Tunika  von Engelinchen Design in der Größe 74/80.
Beim Stoff habe ich mich für die EP "littleBird told me" von Kathi Kunterbunt entschieden. Da hatte ich mir letztes Jahr bei einer Nachbestellaktion mal vorsorglich 1,5 Meter gesichert.


Den gestreiften Stoff habe ich vor Ort beim Sterntaler Werksverkauf erstanden. Da werden ab und an mal Stoffe von vorherigen Kollektionen verkauft. Der Streifenstoff war ein Zufallsfund, aber so passend, da konnte ich ihn einfach nicht liegen lassen.






Der Halsausschnitt gefällt mir noch nicht so ganz, den werde ich in Ruhe noch mal bearbeiten. Aber jetzt hat die Maus ein schickes Kleidchen, das uns sicher noch bis in den Herbst begleiten wird.
Bei den Applikationsvorlagen sind noch Engelsflügelchen mit dabei. Vielleicht gibt es ja für die Weihnachtszeit eine neue HEARTrock.

Im Moment habe ich ein lachendes aber auch ein weinendes Auge. Es wird wohl nicht mehr lange dauern, und die Kleine läuft alleine. Auch wenn ich mich auf die Zukunft freue, merke ich doch immer wieder, wie sehr man jeden Moment genießen muss.

Nun geht´s damit ab zum Kiddikram, zu den DienstagsDingen und zu HOT


Bis dahin,
Susanne





1 Kommentar:

  1. Susanne, jede Mama kann deine Worte verstehen und nachvollziehen.
    Gerade das erste Lebensjahr ist doch so intensiv. Aus einem winzigen Wurm wird in solch kurzer Zeit ein eigenständiger kleiner Zwerg. Ein Kind, welches in diesem einen Jahr so viel lernt wie wohl nie mehr in seinem Leben.
    Von Null auf Hundert ..... Greifen, Krabbeln, Laufen, Rennen, die Sprachbildung ....
    Es gibt einfach so vieles, das Kinder mal so "nebenbei" im erste Lebensjahr erlernen. Das ist einfach irre.

    Deiner Zaubermaus (wenn auch nach nachträglich) alles Gute!!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen