Sonntag, 9. April 2017

Auf dem Nähkongress

Die letzte Woche verbrachte ich sämtliche Nähzeit vor dem Laptop bzw. dem Tablet. Warum? Julia vom Kreativlabor Berlin hat zum ersten Online-Nähkongress geladen. Natürlich musste ich da mal rein schauen.



Zusammen mit 18 Experten aus der Nähszene plauderte Julia über verschiedene Themen rund ums Nähen. Zudem gab es bei Registrierung eine Nähbibel mit vielen wichtigen und interessanten Links und drei Taschenschnittmuster mit jeweils einer exklusiven Videoanleitung.

Die Nähbibel enthält viele Links und Tipps zu speziellen Themen und Fragen aus dem Nähbereich. Da werde ich bestimmt noch das ein oder andere Mal nachschlagen und stöbern. Die Taschen sind auch wirklich toll. Ich denke, davon könnten ein oder zwei im Laufe des Jahres für den Taschen-Sew-Along entstehen.

Es war eine unterhaltsame Woche. Auch wenn die Themen mehr für Nähanfänger waren, so konnte man sich auch als Fortgeschrittener etwas mitnehmen. Ausserdem war es doch sehr spannend mal die Gesichter hinter den ganzen tollen Blogs zu sehen bzw natürlich auch die Stimme und Art des Menschen zu erleben. 
Julia hat die Interviews sehr toll vorbereitet. Es machte richtig Spaß, sozusagen als dritte am Tisch zu sitzen und zu zuhören.

Ich war sehr begeistert, über das, was Julia da auf die Beine gestellt hat und für uns Nähverrückte kostenloszur Verfügung gestellt hat.
Ich freue mich schon auf den nächsten Kongress. 

Jetzt hoffe ich, ich komme diese Woche wieder ein bisschen an die Maschine. Es haben sich da so ein, zwei Ideen im Kopf festgesetzt, die umgesetzt werden wollen.

Und nun euch allen einen schönen Montag.
Bis dahin, die Nadelsuse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen