Freitag, 24. März 2017

Doch noch mal gepatcht - TSAL2017

Eigentlich dachte ich ja, die Hexi-Tasche wird mein einziger Beitrag im März zum TSAL2017 von greentfietsen und 4 Freizeiten sein.


Aber dann hab ich bei der Traudi im Drosselgarten diese schicken, romantischen Täschchen gesehen. Da war es um mich geschehen. Ich wollte unbedingt auch solche Täschchen arbeiten.


Stoff war auch noch genau der richtige in meiner Restekiste. In schönem kitschigem rosa und natürlich rot, mit Blümchen und Herzchen. Also genau richtig für das Projekt. Noch ein bisschen Spitze und Bänder dazu und los ging es mit patchen. Selbst die passenden Kamsnaps gab mein Vorrat her.


Ich finde sie einfach wunderbar romantisch-kitschig.





Die Ziernähte tun ihr übriges dazu. Die mussten einfach sein. Wenn schon kitsch, dann richtig.





Was genau ich mit den Täschchen anfangen werde, weiß ich noch nicht. Im Moment freu ich mich einfach drüber, sie genäht zu haben.


Liebe Traudi, ich hoffe, es ist ok, das ich deine Idee einfach mal gemopst habe. Ich fand die Täschchen einfach zu hübsch.


Nun geht´s damit ab zur Märzsammlung vom Taschen-Sew-Along und da ja alles aus Resten und Vorrat besteht natürlich auch noch zu den Mädels von Klar Schiff.



Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende
Susanne, die Nadelsuse






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar.